Toller Tag
in Schleswig-Holstein

Pfeilewerfen Schmuck

Ramona und David Schmuck haben sich 2017 den Wunsch nach einem nagelneuen Geschäft erfüllt. Das "Pfeilewerfen" ist wirklich gelungen und ein echter Hingucker. Das fand auch der Bürgermeister von Heide und überreichte zur Eröffnung im März eine Urkunde der Stadt.

Die Fassade wurde aufwendig bemalt und 850 LED-Lampen zieren es. "Umweltschutz ist uns wichtig. Deshalb haben wir bewusst auf konventionelle Glühlampen verzichtet", sagt Ramona Schmuck. Über 500 Ballons zieren die Rückwand. Vermutlich werden die Schmucks zig Tausend Ballons pro Jahr aufblasen und zentnerweise Stofftiere und andere Gewinne in die Regale einräumen.

Auch, wenn das Geschäft "Pfeilewerfen" heißt, bevorzugen die Besucher die Armbrüste. "Das ist gerade für Kinder ganz toll, weil sie damit besser treffen", sagt David Schmuck.

Die Schaustellertradition ist groß in beiden Familien. Ramona Schmucks Großvater, ein gelernter Stoffmanufakturist, stellte sich als erster nach dem 2. Weltkrieg mit einem Spielwarenstand auf den Lübecker Kohlmarkt.

"Wir haben so viel Zeit und Mühe in unser neues Geschäft gesteckt, so dass uns leider sehr wenig Freizeit blieb. Da wir drei kleine Kinder haben, verbringen wir jede freie Minute mit ihnen. Am liebsten am Wasser - egal ob Ostsee, Natursee oder Freibad."

Sie finden dieses Geschäft hier (Informationen zu den Veranstaltungen):

März: Heide, Rendsburg, Flensburg

April: Kiel, Schleswig

Mai: Neumünster, Preetz, Tönning

Juni: Albersdorf, Neumünster

September: Schleswig, Flensburg, Rendsburg

Oktober: Kiel, Preetz, Heide

Zurück zur Übersicht